blog    |   fotografien    |   socialize    |   über mich    |   kontakt

Dienstag, 7. August 2012

The cutest beast of all

ImageBanana - _DSC03922.jpg
ImageBanana - Frieda.jpg

Das ist Frieda. Sie sieht süß aus, spielt gerne und lässt sich nach 4 Monaten auch endlich streicheln. Weil sie mit ihren Katzengeschwistern wild aufgewachsen ist, mussten wir extrem Geduld haben bis sie Vertrauen zu uns gefasst hat. Jeden Tag geht sie einen Schritt weiter und das ist das schönste Gefühl, wenn dieses kleine Kätzchen Mut fasst und Nähe sucht. Nur das mit dem Tierarzt will nicht klappen. Viele von euch haben doch auch eine Katze. Was ist euer Geheimtipp, das Kätzchen in die Transportbox zu locken? Sie müsste so langsam mal geimpft werden, aber der Versuch heute scheiterte mal wieder daran, dass sie einfach zu schnell ist und sich auch nicht gerade zimperlich wehrt. Ich hoffe auf eure Tipps! :)
Kommentieren

Kommentare:

  1. Am besten du stellst die Katzenbox einfach integriert in euren Wohnraum ein paar Tage hin - legst leckerlies rein oder irgendwas , das sie sehr mag (milch, sahne etc....) . So wird sie nach und nach freiwillig rein gehen (kann auch ein paar wochen gehen ) weil sie es mit was schönem verbindet. sehr gut hilft auch ein bißchen katzenminze drin verteilen (ein baldrianteebeutel tut es auch - katzen fahren völlig ab auf baldriantee - musst ihr mal einen unter die nase halten (trockenen teebeutel!))
    lg Patricia - die 25 Jahre lang Katzenmama eines Katers war!

    AntwortenLöschen
  2. meine katze hasst den transportkorb :D
    man denkt sie bekommt eine bloße panikattacke, wenn sie ihn sieht. wir probieren es mit leckerlies oder sie mit einem faden in nähe des korbes zu locken um sie dann selber rein zu tun.
    das letzte mal tierarzt ist aber auch schon etwas her.. ich glaub' wir sind alle froh darüber :D
    viel glück (;

    AntwortenLöschen
  3. Solange sie ruhig in der Hand bleibt, einfach so tragen oder evtl ein leckerli in die box schmeißen und abwarten bis sie reingeht!

    AntwortenLöschen
  4. oh nein wie süß die ist! :o ♥

    AntwortenLöschen
  5. wie niedlich! :')
    Liebe grüße :)
    http://finusi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. haha, also meine Süße mag ihre Box ganz gerne. Aber natürlich findet sie es auch nicht unbedingt maga cool sich darin aufzuhalten, zumindest icht für einen längeren Zeitraum.
    Letzte Woche musste ich mit meiner Mimi auch zum Arzt, weil sie eine Magen-Darm Grippe hatte - sehr unschön. Ich habe dann ihren Korb einfach mit der Öffnung nach oben aufgestellt und sie dann reingehoben. Das ging wirklich am besten. Nachdem ich ca. 100 Leckerlis reingeworfen hatte und sie sich dachte "ich bin doch nicht blöd Frauchen":-)
    Ich wünsch dir noch ganz viel Spass mit deiner süßen Maus

    AntwortenLöschen
  7. tipp nummer ein ist klasse, wollte ich dir auch gerade geben. das klappt!

    grüße sabrina

    AntwortenLöschen
  8. du machst riiiiichtig gute bilder!
    und das kätzchen ist auch zucker :(

    you can take everything i have

    AntwortenLöschen
  9. Der Tipp mit den Leckerlies ist wirklich gut und funktioniert meistens auch. Natürlich sollte die Box aus groß genug sein meiner Meinung nach. Wenn sich die Katze darin nichmal drehen oder gut hinlegen kann würde ich als Katze auch nicht da rein wollen. Unsere Katze geht zwar gerne in die Box und schläft auch ab und an darin aber das Auto fahren.... Zum Glück haben wir es nicht soo weit zum Tierarzt. Komischerweise ist sie aber wieder ganz still, wenn ich sie aus der Box hole und sie zum Autofenster hinaus schauen kann haha :D Hach, Katzen <3

    AntwortenLöschen
  10. Ich stand schon mal vor dem selben Problem. Bei mir ist damals der Tierarzt nach Hause gekommen, hat dem Kleinen Spritzen verabreicht und untersucht. Natürlich kommt es auch auf die Nähe zum Tierarzt an und ob er bereit ist Hausbesuche abzustatten. Und aufs Geld...

    AntwortenLöschen
  11. oh wie cool! deine katze sieht fast so aus wie meine! :D

    AntwortenLöschen

Sahnehäubchen sind natürlich immer gerne gesehen :)