blog    |   fotografien    |   socialize    |   über mich    |   kontakt

Sonntag, 15. Dezember 2013

Ein Wochenrückblick der anderen Art.

Die Weihnachtszeit macht sentimental. Mich zumindest. Ich kann mich kaum erinnern, wann ich in letzter Zeit bei einem Film nicht geweint habe. Und das will bei mir als Verfechterin des "Ich weine doch nicht bei irgendwelchen Filmen"-Standpunkts echt was heißen. Als Gretchen Haase nach wundervollen drei Staffeln Herzschmerz am Ende endlich ihrem Marc in die Arme fiel, liefen die Tränen nur so an meinen Wangen herunter. Als bei Sex and the City Mirandas Mutter unerwartet starb, habe ich so sehr mitgefühlt, dass ich nicht anders konnte, als mit Miranda mitzuweinen. Und als ich heute "Obendrüber da schneit es" gesehen habe, saß ich nur da und die Tränen ließen sich nicht zurückhalten. Ich merke, dass bald Weihnachten ist. Jetzt ist die Zeit, in der ich mir selbst so viel Stress mache wie sonst nie. Unerwartete Krisen werfen mich zur Zeit leichter aus der Bahn. Außerdem bin ich so gereizt wie lange nicht mehr. Dabei habe ich mir seit ich alleine wohne eine Gelassenheit angewöhnt, von der ich zeitweise selbst noch überrascht war. Doch diese letzte Woche hatte es wirklich in sich. Ich hoffe, eure Woche war besser. Deshalb jetzt: ein Wochenrückblick der anderen Art.
_DSC05155_870_bearbeitet-1
Daumen runter für:
FREUNDSCHAFTSBEENDENDE Gespräche. // UNIFORMIERTE Beamte, die an einem Sonntagnachmittag plötzlich vor der Tür stehen. // AUTOFAHRER, die auf Radfahrer keine Rücksicht nehmen und natürlich genau dann überholen müssen, wenn man eh schon zwischen zwei parkenden Autos durchfährt. // VERPASSTE Kündigungsfristen. // MENSCHEN mit Kinderwagen und Hund, die sich in kleine Geschäft zwängen und sich dann wundern, wenn keiner mehr vorbeikommt. // FEHLGESCHLAGENE Ticketkäufe. // GRUNDLOSE Funkstille. // EINEN verlorenen Studentenausweis.

Daumen hoch für:
SPORT bei Eiseskälte. // FREUNDE, die immer für einen da sind. // DIE zuverlässige Post, die mein Überraschungspaket pünktlich zugestellt hat und jemandem ein tolles Wochenende beschert hat. // FILME, die selbst mich zum Weinen bringen. // SPONTANE Geburtstagsfeierbesuche. // EINEN Nachmittag mit der besten Freundin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sahnehäubchen sind natürlich immer gerne gesehen :)