blog    |   fotografien    |  socialize    |   über mich    |   kontakt

Montag, 21. April 2014

Bin ich relevant?

Wisst ihr, manchmal sitze ich vor meinem Laptop und mache mir Gedanken. Allein das mag für manche schon verwunderlich klingen, jaja. Nein wirklich. Aber dann sitze ich da und denke nach über diese Bloggerwelt, in der ich vor mich hindümple, und grüble, welche Rolle ich da eigentlich spiele. Die Woche bei Alex in München hat mich noch mehr auf dieses Thema gebracht, denn als Blogger unterhält man sich auch über andere Blogger, tauscht Meinungen aus und dann macht sich mein eh schon stark beschäftigtes Gehirn Gedanken. "Ich denk zu viel, es wär gut, wenn mein Hirn aus dem Fenster fiel", das hat schon der gute Peter Fox erkannt. Wer bin ich kleiner Pimpf zwischen all den bekannten großen Bloggern? Bin ich relevant? Wieso lest ihr mich?


Ich bin kein Fashion Blogger und werde auch nie einer werden, außer vielleicht mal an Fasching. Ich habe noch nie im Leben über Kosmetik gebloggt, weil ... aus Gründen. Ich hüpfe auch nicht auf Bloggerevents herum oder präsentiere die neuesten Produkte, die ich dann unter den typischen Bedingungen an euch verlose. Und Videos? Wurden viele gedreht, aber kaum eins veröffentlicht.
Wieso zur Hölle lest ihr mich?
Mich interessiert das wirklich. Mein Konzept war schon immer: das tun, was mir gefällt. Deshalb die Mischung aus Rezepten, Shootings, Handyfotos und möchtegern-lustigem Palaver. Aber was interessiert euch am meisten? Ab und zu frage ich mich auch, wo die 461 Leserchen (wenn ich beide Plattformen addiere) denn sind? Guckt ihr alle noch, was ich treibe oder bin ich gar nicht mehr relevant?
Ich frage ganz ernsthaft: Wieso lest ihr mich? Und: ich weiß, dass ein paar Menschen da draußen meine Posts verfolgen ohne Abonnenten zu sein. Im Endeffekt fragt sich mein Hirn also auch: Wer liest mich überhaupt wirklich?
Kommentieren

Kommentare:

  1. Hi, ich lese dich! :)
    Und interessieren tun mich am meisten Fotos und somit auch Shootings. Und ich lese dich, weil du eben nicht machst, was alle anderen auch machen. Beauty- und Fashionkram und sowas interessiert mich nämlich üüüüüüüüberhaupt nicht! :D

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß nicht mehr, wie ich dich gefunden habe, aber irgendwie kam ich eben auf dich und musste feststellen, dass wir beide in Bamberg KoWi studieren (ich aber nur im großen Nebenfach und mittlerweile bin ich auch schon mit allen Veranstaltungen durch und wohne auch nicht mehr dort) und dann habe ich mich eben für dich und deine Welt ein wenig interessiert. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe dich nirgends abonniert, hab dich aber in meinen Lesezeichen gespeichert und gucke gerne, was es so Neues von dir gibt (auch bei Instagram). Ich finde die Art, wie du schreibst nett, kommt mir immer vor, als würde ich dich kennen und du erzählst mir einfach ein bisschen - und zwar auf eine witzige, intelligente, authentische Weise :) Deine Bilder gucke ich mir auch manchmal ganz gerne an, aber insgesamt gucke ich hier eher rein, um zu sehen, was du neues erlebt hast, vielleicht einfach, weil wir ein ähnliches Alter haben und ich auch studiere. Mach weiter so :)
    Liebe Grüße,
    Michelle

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich eine interessante Frage. Generell ist es so, dass ich dich irgendwie mag. Das klingt jetzt blöd, weil wir uns ja nicht kennen, aber das, was auf deinem Blog ist, gefällt mir. Und bei Bloggern wie dir ist es ja eigentlich so, dass das auch ein Stück weit dich selbst ausmacht. Du bist sehr sympatisch, ich mag deine Art zu schreiben, deine Bilder und auch die Abwechslung. So richtig ganz kann ich das nicht beschreiben, ich hoffe aber, dass du in etwa weißt, was ich sagen will. Mach einfach weiter so wie du bist! <3

    AntwortenLöschen
  5. Ich lese dich seit 2 Tagen als Nichtabonennt, seit ich dich über Alex entdeckt habe - und bin gerade dabei, alle deine Posts zu durchstöbern. Weil du eine für mich interessante Persönlichkeit bist. Weil mich interessiert, welches Leben du und andere führen, und wohin deine Reise noch geht. Weil deine Fotos schön anzuschauen sind - und dein Schreibstil wunderbar unverblümt ist. Ich lese dich und deine Gedanken so gern, weil man merkt, dass du dir wirklich Gedanken darüber machst, was du schreibst. Aber dann auch wieder nie zu viel, so dass es nicht verkrampft rüber kommst. Die Aura deines Blogs strahlt einfach und ich hoffe, du findest weiterhin noch viel Motivation und Spaß, dein Leben mit uns zu teilen :)!

    AntwortenLöschen
  6. Ich verfolge deinen Blog schon ne Weile und ich lese ihn immer noch gerne, aus genau den Gründen die du schon genannt hast: du tust was du liebst und das merkt man auch. Du lässt dich nicht in irgendeine Bloggerform reinpressen, sondern machst einfach das was dir gefällt und das gefällt mir und den anderen auch :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin irgendwie auf deinen Blog gestoßen und fand ihn interessant. Ich mag deine Bilder - die aufwendigen und geplanten, aber auch die spontanen, die einfach aus dem Leben gegeriffen sind. Und mir gefällt die Art, wie du die Welt siehst, wie du sie beschreibst, deine Gefühle und Werte, die du vermittelst.
    Also: ja, du bist relevant.

    AntwortenLöschen
  8. Ich lese dich, weil dieser Blog etwas ganz Besonderes ist. Man merkt deine Begeisterung fürs Fotografieren, die Leidenschaft die dahinter steckt. Nicht nur dein Essen, auch die Bilder von den Shootings sind toll anzusehen. Deine Texte haben Sinn, du verstehst es, deine Gedanken rüber zu bringen. Für mich bist du mehr als relevant. :)

    AntwortenLöschen

Sahnehäubchen sind natürlich immer gerne gesehen :)