blog    |   fotografien    |  socialize    |   über mich    |   kontakt

Sonntag, 6. April 2014

Warum Marcel Ostertag besser laufen kann als alle Models.

_DSC00629_870
Es war Samstagabend als wir uns in Schale schmissen und uns auf den Weg zu den Fashion Days in Nürnberg machten. Bereits zum vierten Mal führten uns gewisse Umstände auf dieses Mode-Event und nachdem es beim letzten Mal tatsächlich viel Gutes zu sehen gab - eine tolle Show und interessante Mode - so hatte ich mir von diesem Mal doch mehr erwartet. Das beste war gestern tatsächlich die Musik (an der Stelle: Lob an den DJ!), doch der Rest ... kam irgendwie nicht an. Die Show war recht monoton und das Konzept nicht so klar erkennbar wie beim letzten Mal. Oder denkt ihr bei Rollrasen an Brasilien? Ich weiß, meine Kritik ist hart, aber das letzte Mal hat Erwartungen geweckt, die leider nicht erfüllt wurden.
Wäre da nicht ein ganz bestimmter Mann gewesen, ich wäre vermutlich früher gegangen.
Shot-2_870
Marcel Ostertag - der Münchner Designer, der nicht nur die Fernsehshow "Fashion Hero" gewonnen hat, sondern auch durch die Berliner Fashion Week bekannt ist, hatte als Letzter seinen großen Auftritt. Und der war großartig. Er eröffnete seinen Lauf in High Heels und einem eigens kreierten Kleid; mit seinem Auftritt stellte er alle anderen Models in den Schatten. (Was unter anderem sicher daran lag, dass er nicht wie andere antilopenhaft über den Laufsteg hüpfte) Seine Kreationen waren frisch und neu und konnten tatsächlich noch etwas von diesem Abend retten. Danke dafür. 
Shot-3_870

Meine liebsten Kreationen seht ihr hier. Ich hoffe, dass die nächste Show an die von Herbst/Winter 2013 anschließen kann. Denn so bleibt es einfach nur ein Event der Nürnberger "High Society", das gerne möchte, aber leider nicht kann.

Shot-1_870
Kommentieren

1 Kommentar:

  1. Wie cool, eine Show von Marcel Ostertag würde ich mir auch zu gerne mal anschauen :)

    AntwortenLöschen

Sahnehäubchen sind natürlich immer gerne gesehen :)