blog    |   fotografien    |   socialize    |   über mich    |   kontakt

Sonntag, 13. Juli 2014

Nicht immer wie es scheint, aber selten etwas Besseres.


Sie ist nicht das, was sie vorgibt zu sein. Sie präsentiert meist nur die schillernde Welt, hinter der sich das normale Leben verbirgt. Wie ein venezianischer Spiegel, der uns davor schützt, dass andere hinter die Fassade schauen können. Wovon ich spreche? Es geht mir um diese Welt im Internet, in der wir alle Schönheiten, Sportskanonen, disziplinierte Esser und wahnsinnig beliebte Menschen sind. Da vergisst man schnell, dass sich hinter den Profilen echte Menschen mit echten Problemen verbergen können. "Ich beneide dein Leben echt. Was du alles machst, dass du deine Ziele verfolgst. Bewundernswert!" - an diesem Satz habe ich lange geknabbert. Eine Freundin hatte das zu mir gesagt und, obwohl es natürlich einfach lieb und ohne Hintergedanken gemeint war, fühlte es sich für mich falsch an. Mein Leben ist nicht beneidenswert. Ich mag mein Leben so wie es ist, aber beneidenswert? Nein. Auch ich habe schlechte Phasen im Leben, Auseinandersetzungen, fühle mich einsam, bin unzufrieden, weine, bin verzweifelt - nur weil man das nicht öffentlich zeigt, heißt es nicht, dass diese Momente nicht existieren. Ich will mein Leben nicht tauschen, weil ich mir sicher bin, dass definitiv jeder eine zweite unsichtbare Seite besitzt und ich mit meiner leben kann, aber ich bin mir sicher, dass man mein Leben gar nicht mal so stark findet, wenn man alles weiß.
Man sollte niemanden um sein Leben beneiden, "denn selbst Leute, die wir beneiden, können sich als Versager fühlen." Pascal Lachenmeier
Daran muss ich auch immer wieder denken, wenn andere Blogger von ihren Lesern beneidet werden oder ich fasziniert von den schillerndstenen Persönlichkeiten lese -  da verbirgt sich zwischen den Zeilen irgendwo das wahre Leben. 

1 Kommentar:

  1. Eins schön geschriebener Artikel und so wahr. Das Zitat aus dem Titel gefällt mir auch sehr, werde ich mir notieren.

    AntwortenLöschen

Sahnehäubchen sind natürlich immer gerne gesehen :)