blog    |   fotografien    |   socialize    |   über mich    |   kontakt

Sonntag, 30. August 2015

Der Post zum Sonntag.

Collage
Ab und an ein Sonntagspost - das kann nicht schaden. Fassen wir also die letzte Woche in ihren Highlights zusammen.

GEGESSEN
Eine Variante von 'Eggs in a basket'. Die letzten Scheiben Schwarzbrot aushöhlen, in Olivenöl anbraten, mit Ei füllen, salzen und pfeffern - genießen. Superschnell und superlecker.

GELESEN
Es ist sogar schon mehr als eine Woche her, doch möchte ich euch mein Internet-Fundstück nicht vorenthalten. "150 days to date" ist ein Blog, der rein oberflächlich betrachtet so gar nicht zu meinen Lesegewohnheiten passt und mich dennoch sofort gepackt hat.
Also: Worum geht's? Eine Hochzeit….150 Tage…unzählige Dates. 
"150 Tage Zeit - Noch einmal mitten rein ins Dating-Leben: Egal ob digital, blind, verkuppelt, angeflirtet, angetextet, nüchtern, betrunken, ... - das Ziel: DEN Mann zu finden. Naja, oder zumindest den Mann, der das perfekt Date für den wichtigen Tag abgibt! Und potentiell mehr ist. - Nichts wird dem Zufall überlassen - auf ins Dating-Gefecht!"
Grandios geschriebene Blogeinträge! Ich habe tatsächlich mitgefiebert. Überzeugt euch einfach selbst und fangt bei "Felis" erstem Blogeintrag an. Die 150 Tage sind vorbei, ihr könnt also bis zum Schluss dranbleiben. (klick)

GESEHEN
#mundaufmachen, denn das wird man ja echt mal noch sagen dürfen. (klick)
Vermutlich gehört ihr zu den fast vier Millionen Aufrufen und habt das Video längst gesehen, dennoch kann dieses Statement nicht oft genug verbreitet werden. Was für Menschen sich mit was für herzlich dummen und erschreckenden Aussagen zur Zeit (nicht nur) im Internet tummeln - das gefällt mir nicht! Deshalb hier klar für alle zum Mitschreiben: refugees welcome!

GEFEIERT
Macklemore released einen Song nach dem anderen! Wenn das mal kein Grund ist zu feiern! Jetzt muss ich nur noch fleißig die Texte auswendig lernen, um in dreizehn Tagen auch ordentlich mitrappen zu können. Beginnen wir doch gleich mal mit seinem neuesten Streich: "Downtown"

Kommentieren

1 Kommentar:

  1. Oh mein Gott, dass sieht sowas von verdammt lecker aus !
    momenteinblicke.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Sahnehäubchen sind natürlich immer gerne gesehen :)