blog    |   fotografien    |   socialize    |   über mich    |   kontakt

Samstag, 30. Januar 2016

Mein lieber langer Tag.

_DSC05495_870Lesen, lernen, schreiben, blödeln, essen, lesen, schreiben, Kopf auf den Tisch, weitermachen. "Ein Lotterleben haben diese Studenten!" Stimmt. Zeitweise. Aber die andere Zeit machen wir genau das, was ich eben erläuterte. Lesen, schreiben, lernen, verzweifeln, aber nicht aufgeben. Zwischendrin gönnt man sich dann eine Pause auf dem Balkon. Feinste Weintrauben und Käse, denn wir glauben zu wissen, was gut ist.
Dann die Musik am Laptop aufdrehen und die Leute von oben beim Tagesgeschehen beobachten. Wie sie rennen, einparken, ausparken, joggen, walken oder einfach nur die Sonnenstrahlen genießen. Oder man beobachtet die Enten auf dem Wasser, mit dem glänzenden Gefieder. Ist wie Urlaub. Bis es dann wieder reingeht und man weiterlernt, -schreibt, -verzweifelt. Noch vier Wochen! Daumendrücken, denn dann kehren wir zum Lotterleben zurück und darauf freuen wir uns schon!
_DSC05493_870_DSC05467_870 _DSC05485_870
_DSC05498_870 Kommentieren

Kommentare:

Sahnehäubchen sind natürlich immer gerne gesehen :)