blog    |   fotografien    |   socialize    |   über mich    |   kontakt

Freitag, 3. November 2017

Apfelkuchen, nomnomnom.


Ich habe eine alte Seele - gefangen in einem 24-jährigen Körper. Passend zur Oma-Tischdecke backe ich gerne Oma-Apfelkuchen. 
Heute gibt's hier zum Wochenende das Rezept.

Zu allererst erwärmt ihr die Butter in einem Topf, sodass sie weich/flüssig wird. 
Gebt den Zucker und die zwei Eigelb dazu und schlagt das Ganze schaumig.
Ist das geschehen, rührt ihr das Mehl, das Backpulver, die Sahne und die Milch unter bis ihr eine glatte Masse habt.
Nun kommt das restliche Eiweiß zum Einsatz! Steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben, heißt es jetzt. 
Die Springform mit flüssiger Butter/Margarine einpinseln und bemehlen und anschließend den Teig gleichmäßig glattstreichen.
Letzter Schritt! Äpfel schälen, das Kernhaus entfernen, in Achtel schnippeln und sanft auf den Teigboden legen. Nicht reindrücken! Ganz sachte auflegen :)
Und nun ab damit in den Ofen und zwar für etwa 45 Minuten bei 180 Grad!

Kommentieren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare find ich gut!